Weiterbildung

Weiterbildung

Die Elektro-Innung Düsseldorf bietet im Rahmen ihres Konzeptes

„Weiterbildung für Meister, Gesellen und Lehrlinge„

die auf den nächsten Seiten folgenden Kurse an.

Anmeldungen bitte auf den entsprechenden Formularen.

TIPP :  Nutzen Sie für Ihre Weiterbildung die anteilige Kostenübernahme

            durch den NRW-Bildungsscheck !  Info's unter 0211 - 8795 423

            Handwerkskammer Düsseldorf, oder unter 0180 - 3 100 118

            Call NRW (Gebühr hier: 9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz,

            Mobilfunkpreise können abweichen).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sascha Richter oder Angelika Krings

Tel : 0211/ 9300-0 oder

E-Mail:  btz@elektro-duesseldorf.de

 

 

 

 


E-Check für elektrische Anlagen

VDE 0100 Teil 600  VDE 0105

Schulung  zur Erlangung der E-Check Zertifizierung der Elektro-Innung Düsseldorf.

Der Kurs soll dazu dienen, die Beurteilung einer elektrischen Anlage besser und fachgerechter vornehmen zu können.

Kursinhalt:

Theoretischer Teil:
Rechtliche Bestimmungen zur Durchführung eines E-Check. Richtige Besichtigung der Anlage.
Welche messtechnischen Überprüfungen der elektrischen Anlage müssen durchgeführt werden.
Wie wird ein Prüf- oder Abnahmeprotokoll erstellt.
Worauf ist beim Beratungsgespräch mit dem Kunden zu achten.
Besprechung der Schutzmaßnahmen  im TT- Netz  und TN- Netz, Isolationswiderstand, Niederohmigkeit des Schutzleiters, Erdungswiderstand, Schleifenwiderstand, Überprüfung von RCDs ( FI-Schutzschalter)

Praktischer Teil:
Welche Messgeräte eignen sich für welche Messungen. Vorführung  verschiedener VDE –Messgeräte. Praktische Übungen mit modernen Messgeräten. Messtechnische Überprüfung einer Hausinstallation.

E-Akademie Siegel neutral

Kursgebühren: 260,00 € für Innungsmitglieder der Elektro-Innung Düsseldorf

                      360,00 € für Nichtmitglieder
Kursdauer: 3 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 6
Termin:

Termine auf Anfrage!

Ein weiterer Praxistag nach Absprache mit den Teilnehmern!

Beachten Sie bitte unsere AGB´s!

Kursanmeldung

 

 

E-Check für elektrische Geräte und Betriebsmittel

Prüfung elektrischer Geräte und Betriebsmittel nach
DIN VDE 0701/0702 / DGUV Vorschrift 3 / GUV-V A3 / Betriebssicherheitsverordnung

Die Elektro-Innung Düsseldorf hat ein neues Ausbildungskonzept entwickelt.
Um die Prüfung elektrischer Geräte und Betriebsmittel die nach DIN VDE 0701/0702 / BGV A3 / GUV 2.10 /und der Betriebssicherheitsverordnung beim Kunden vorgeschrieben sind effektiver zu gestalten wird ein Kurs angeboten, der den Einsatz von ausgewählter Software und den notwendigen praktischen Messungen mit einander verbindet.

Das Ausbildungskonzept sieht folgendermaßen aus:

Welche Vorschriften, Prüffristen und Verordnungen müssen beachtet werden, um elektrische Geräte und Betriebsmittel zu prüfen

Welche Messergebnisse müssen erreicht werden und wie sind sie zu bewerten

Welche VDE Prüfgeräte eignen sich für die Durchführung der Messung

(Vorstellen der wichtigsten Messgeräte mit Vor- und Nachteilen und Preisvergleich)

Datenbanken für Geräte einrichten. Barcode und Transponder einsetzen

Verknüpfung PC herstellen

Messungen an gestellten Geräten durchführen

Messungen speichern und bewerten

Messprotokolle erstellen, Dokumentation, Kundenberatung

 E-Akademie Siegel neutral

Kursgebühr:  80,00 € für Innungsmitglieder der Elektro-Innung Düsseldorf

                     150,00 € für Nichtmitglieder


Mindestteilnehmerzahl: 8

Termine auf Anfrage!

Beachten Sie bitte unsere AGB´s

Kursanmeldung

 

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Zielgruppe:
Teilnehmer mit abgeschlossener gewerblich-technischer Ausbildung. Über Ausnahmen bei der Zulassung wird einvernehmlich mit dem gesetzlichen Unfallversicherungsträger entschieden.

Ziele:
Der/Die Teilnehmer/in darf und soll nicht die Arbeit eines Elektroinstallateurs übernehmen. Jedoch kann er/sie bei Vorliegen einer entsprechenden Qualifikation eine Reihe von Tätigkeiten durchführen, die im Rahmen der Überprüfung des ordnungsgemäßen Zustandes der elektrischen Anlage anfallen und einfache Instandsetzungen selbst vornehmen.

Inhalte - Theorie:
                                   •    Gefahrenlehre
                                   •    BetrSichV, TRBS, BGV A3, Vorschriften
                                   •    Elektrotechnische Grundlagen und Messtechnik
                                   •    Elektrische Betriebsmittel und deren Bauelemente
                                   •    Einführung Materialkunde
                                   •    Dokumentationen

Inhalte - Praxis:
                                   •    Leuchten trennen und wieder anschließen
                                   •    FI-Schalter in regelmäßigen Zeitabständen auf Funktion überprüfen
                                   •    Elektrische Betriebsmittel durch Sichtprüfung und mit geeigneten Messgeräten durchmessen
                                   •    Installationsschaltungen

Teilnehmerzahl:            max. 12

Abschluss:                    Sie legen eine schriftliche Prüfung ab. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.

Kursgebühr:                450,00 €

Termin:                       derzeit sind keine Lehrgänge geplant!

Beachten Sie bitte unsere AGB´s

 

VDE 0100 / Teil 701

Räume mit Badewanne oder DuscheKurs Nr.:VDE 0100 Teil 701 Im Februar 2002 ist eine neue VDE Bestimmung für Räume mit Badewanne oder Dusche, VDE 0100 Teil 701, erschienen. Wir möchten Ihnen gerne diese Vorschrift mit all ihren Änderungen an einem Abend etwas näher bringen und erläutern.

Kursgebühr: 50,00 €
Kursdauer: 1 Abend
Mindestteilnehmer: 8
Termine auf Anfrage

 

EIB Europen-Installation-Bus

EIB/KNX  Grundkurs  Europäischer -Installations-Bus

Kursinhalt Theorie: Grundlagen des EIB/KNX Bussystems, Systembeschreibung, Einsatzmöglichkeiten, Errichtung nach DIN VDE 0100, Funktionsweise von Sensoren & Aktoren, Verwendung der Phys. Adressen / Gruppenadressen, Einführung in die Topologie, Linien/Bereiche & Koppler, Projektierung & Inbetriebnahme mit Hilfe der Systemsoftware ETS 2 V1.3

Kursinhalt Praxis: Praktische Aufgaben zu den verschiedenen Funktionen wie z.B. "Schalten", "Dimmen", "Jalousiesteuerung", "Zeitschaltung" und "Helligkeitssteuerung".

Kursgebühr: 540,00 €
Kursdauer: 4 Tage / ca. 30 Unterrichtsstunden
Mindestteilnehmer: 6
Termine auf Anfrage

 

EIB/KNX  Aufbaukurs  Europäischer -Installations-Bus

Kursinhalt: Auf Grundlge des Grundkurses werden weitere praktische Aufgaben durchgeführt. Behandelt wird u.a. "Bewegung", "Temperatur" u.v.m. Einführung in die Systemsoftware ETS3. Projektierung und Inbetriebnahme mit der ETS3. Fehlernanalyse - Telegramme und deren Auswertungen


Kursgebühr: 320,00 €
Kursdauer: 2 Tage / ca. 15 Unterrichtsstunden
Mindestteilnehmer: 6
Termine auf Anfrage

 

Netzwerktechnik

Netzwerktechnik 1

Kurs Nr.: Netzwerk 1Kursinhalt 1. Tag
Verschiedene Arten von Netztopologien (Bus, Stern, Ring...) und ihre Eigenschaften.  Zugriffsverfahren im Netz ( Token-Ring, Ethernet, CSMA/CD-Standart )
Kollisionen, Kollisionsdomänen und ihre Auswirkungen auf die Übertragungsgeschwingigkeit

Kursinhalt: 2. Tag
Komponenten der Ethernet-Welt anhand des OSI-Modells.
Repeater (Repeater-Regel), Hubs, Bridges, Switches, Router und ihren Einfluss auf Kollisionsdomänen und der Bandbreite des Netzes.Kursgebühr: 120,00 €
Kursdauer: 2 Tage
Mindestteilnehmer: 8
Termine auf Anfrage


Netzwerktechnik 2

Kurs Nr.: Netzwerk 2  
Inhalt: 1. Tag
Medien und Verbindungen ( Koaxial, CAT-5, Glasfaser ) und ihre Eigenschaften.
Praktischer Aufbau eines Netzes mit CAT 5-Verkabelung nach EIA/TIA-T568-B.
Anschl. Inbetriebnahme und Anschluss von PC´s.

Inhalt: 2. Tag
Das TCP/IP-Modell: Aufbau von IP-Adressen, IP Adressklassen, Subnetze, Subnetzmasken
Praktische Übungen: Befehle im Netz ( net send, ping, ipconfig, netstat, arp )
Jedem Teilnehmer steht ein PC zur Verfügung.
Kursgebühr: 120,00 €
Kursdauer: 2 Tage
Mindestteilnehmer: 8
Termine auf Anfrage

 

Gefahrenmeldetechnik

Einbruch- und Brandmeldeanlagen
Kurs Nr.: EUB 1 Ausbildungsinhalt:
Was ist  Sicherheit? – Komponenten, die zum Schutz des Lebens und Eigentums dienen. Funktionsweise der Sensoren in der Einbruch- und Brandmeldetechnik.
Richtige Auswahl und Montage von Sensoren.
Aufbau, Programmieren und Prüfen von Einbruch- und Brandmeldeanlagen.

Kursgebühr: 280,00 €
Kursdauer: Theorie und Praxis 4 Samstage
Mindestteilnehmer: 8
Termine auf Anfrage

 


Die Überbetriebliche Ausbildung der Elektro-Innung Düsseldorf bietet auch  berufsbegleitende Abendkurse an.

Elektrotechnik 1  bis 3 Technologie und Mathematik

Diese Kurse sind besonders geeignet für Auszubildende, die in der Berufsschule die Grundlagen der Elektrotechnik nicht richtig verstanden haben, oder diese besonders festigen wollen.  Die  Kurse werden berufsbegleitend angeboten und finden ein- bis zweimal in der Woche abends von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt.

Kurs Nr. ET 1

Kursinhalt  Teil 1:Allgemeines Rechnen:
Prozentrechnen, Dreisatz, Formelumstellung.


Elektrotechnik :
Strom, Spannung, Widerstand, Ohmsches Gesetz, Stromdichte, Leitungswiderstand, Temperatur und Widerstand Reihen- und Parallelschaltung
Beispiele und Übungen

Kursgebühr: 100,00 €
Kursdauer: 5 Abende
Mindestteilnehmer: 10
Termine auf Anfrage

Kurs Nr.:ET2
Kursinhalt  Teil 2 :Reihen- und Parallelschaltung von Widerständen, gemischte Schaltung, Spannungsfall auf Leitungen, elektrische Leistung und Arbeit, Zählerkonstante, Wirkungsgrad, Wärmewirkung des elektrischen Stromes, Elektromagnetismus.
Beispiele und Übungen

Kursgebühr: 100,00 €
Kursdauer: 5 Abende
Mindestteilnehmer: 10
Termine auf Anfrage


Kurs Nr.:ET3
Kursinhalt  Teil 3 :Besprechung von Induktivitäten und Kapazitäten, Reihen- und Parallelschaltung von  Induktivitäten und Kapazitäten, Phasenverschiebung, Drehstrom: Stern-Dreieck-Schaltung,
von Widerständen, Drehstromleistung Spannungsfall bei Drehstrom und Wechselstromleitungen, VDE-Berechnungen; Schleifenwiderstand ,Erdungswiderstand Abschaltstrom, Kurzschlussstrom.

Kursgebühr: 100,00 €
Kursdauer: 5 Abende
Mindestteilnehmer: 10
Termine auf Anfrage


Kurs Nr.:ET4
Kursinhalt Teil 4:
Schaltungs- und Funktionsanalyse
Folgende Themengebiete werden in diesem  Kurs besprochen:
Funktionserklärung  der wichtigsten Schaltgeräte der Elektrotechnik .
Entwicklung von Installationsplänen.
Entwicklung von Stromlaufplänen für Schützschaltungen nach Textvorgaben des Kunden.
Funktionsanalyse von  Schaltungen die in der Gesellenprüfung verwendet werden.

Kursgebühr: 100,00 €
Kursdauer: 5 Abende
Mindestteilnehmer: 10
Termine auf Anfrage